Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Anna Todd – After Truth (Band 2 der „AFTER“-Reihe)

Das Ende von „After Passion“ kam plötzlich! Zu plötzlich für mich! Es war Sonntagnacht 23:45 Uhr und ich konnte nicht glauben, dass ich jetzt nicht erfahren soll, wie es weitergeht. Also begann ich sofort zu schauen, wann der 2. Teil rauskommen sollte und ich hatte Glück: Teil 2 war bereits da und ich orderte ihn mir sofort auf meinem E-book-reader. Das würde wieder eine schlaflose Nacht werden, aber ich musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Gut, dass ich durch meine Kinder an […]

1 Kommentar

Anna Todd – After Passion (Band 1 der „AFTER“-Reihe)

Als ich kürzlich zum Einkaufen ging, war ich ziemlich grantig. Keine Ahnung wieso, ich hatte einfach schlechte Laune. Die erste Abteilung nach dem Eingang des Supermarkts ist die Bücherabteilung. Prompt fiel mir dabei das sehr schöne Cover von „After Passion“ ins Auge. Ohne groß die Inhaltsangabe zu lesen nahm ich das Buch mit.
Als ich dann zu lesen anfing, dachte ich im Ersten Moment: „Oh wei! 50 Shade of Grey-Nachahmung“! Ich wollte Anna Todd aber trotzdem eine Chance geben.
Tessa ist schockiert, als sie […]

1 Kommentar

Sarah Lark – Das Lied der Maori

Auch Teil 2 der „Weiße-Wolke-Saga“ dreht sich um die Familien von Gwyneira und Helen, doch diesmal stehen Ihre Enkelinnen im Vordergrund.
Es ist das Jahr 1893. Neuseeland bekommt immer mehr Zuwanderer, die ihr Glück beim Goldschürfen suchen. Genauso wie der junge Wiliam Martyn, der in Queenstown sich ein neues Leben aufbauen möchte.
Elaine, Helens hübsche und liebreizende Enkelin, verliebt sich sofort in Will und auch er macht ihr bald den Hof! Er findet sie nett und lieb und das erfolgreiche Warenhaus ihres Vaters lockt […]

Schreibe einen Kommentar...

Janet Evanovich – Ich bremse auch für Männer

Seit der Geburt unseres zweiten Kindes habe ich nicht mehr sehr viel Zeit zum Lesen. Daher suche ich mir die Bücher sehr genau aus. Mit einem Janet Evanovich dachte ich, hätte ich einen Garant für eine gute, spärliche Lesezeit.
In dem Buch geht es um Alex und ihren Ex-Lover Booker, die beide Mitglieder eines Rennwagenteams sind. Nach einem Rennen finden Sie eine Leiche. Statt die Polizei zu rufen versuchen Sie die Leiche los zu werden, wobei Bookers Hund die Leiche prompt anknabbert. […]

Schreibe einen Kommentar...

Charlotte Link – Wilde Lupinen

Jeder, der unseren Blog genauer verfolgt, weiß, dass ich Bücher mag, bei denen ich geschichtliche Ereignisse in Form eines unterhaltenden Romans näher gebracht bekomme. „Wilde Lupinen“ ist mal wieder ein wunderbares Beispiel dafür!
Dreh- und Angelpunkt des Buches ist die Familie um Felicia im Deutschland von 1938. Sie lebt und arbeitet in München, aber ihr Herz hängt an dem ostpreußischen Gut in Lulinn, wo sich regelmäßig die Familie trifft. Zum Beispiel zur Hochzeit ihrer Tochter Belle, die danach mit ihrem Mann Max […]

Schreibe einen Kommentar...

Rachel Joyce – Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte

Das Größte, das es auf der Welt gibt, sind staunende Kinderaugen, wenn man ihnen etwas für sie Neues erzählt. Dinge, die für uns schon total normal und selbstverständlich sind, sind für diese jungen, noch unbeschriebenen Wesen das absolute Highlight. Die Entwicklungen solch kleiner Menschen zu beobachten – gerade auch hinsichtlich ihres Wissens – ist unglaublich faszinierend.
James ist Byrons bester Freund und liest im Gegensatz zu anderen 11-jährigen Jungs sehr viel. Vielleicht sogar zu viel für sein Alter. Als er Byron erzählt, […]

Schreibe einen Kommentar...

Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg! Meine Reise auf dem Jacobsweg

Ich muss gestehen, ich war bis dato nicht der größte Kerkeling-Fan. Gerade seine Figur des Horst Schlemmers war mir irgendwie immer suspekt. Daher war ich mir nicht sicher, ob ich mir das Hörbuch wirklich zulegen sollte. Aber die Vorschau auf den Kinofilm machte mich dann doch neugierig.
Ich muss aber sagen, dass die Schilderung seiner Wanderung auf dem Jacobsweg bis nach Santiago de Compostela absolut inspirierend war. Seine uneitle Darstellung dieses Unternehmens, seiner psychischen und physischen Herausforderungen als auch die jeweiligen Errungenschaften schaffen […]

Schreibe einen Kommentar...

Suzanne Frank – Die Prophetin von Luxor

Ehrlich gesagt: in der Schule haben mich die alten Ägypter ein wenig genervt. Vor allem, als wir sie zum x-ten Mal durchkauen mussten. Scheinbar hat das bei mir einen Verdrängungsmodus ausgelöst, denn wie ich gemerkt habe, weiß ich nicht mehr viel über dieses Thema.
Chloe macht Urlaub in Ägypten, ein Land, zu dem sie durch ihre Familie und ihre Vergangenheit von Haus aus einen engen Bezug hat. Doch dieser Urlaub endet nicht mit ihrer Rückreise, sondern einer Zeitreise. Denn plötzlich und ohne […]

Schreibe einen Kommentar...

Janet Evanovich – Kuss mit lustig

Ich hatte vor kurzem viel Zeit – wie hätte ich diese besser nutzen können, als mit dem Lesen eines guten Buches. Und wer ist der beste Garant für ein spannendes und lustiges Lesevergnügen? Natürlich die Geschichten unserer guten, alten Stephanie Plum…
Im vierzehnten Fall hat es Steph mal mit einer Herausforderung der ganz anderen Art zu tun. Die chaotische Kautionsagentin bekommt kurzweilig ein Pflegekind. Zunächst sah es so aus, als sollte sie nur kurz auf den Teenagersohn einer Kautionsflüchtigen […]

Schreibe einen Kommentar...

Simon Beckett – Verwesung

Ich mag es, wenn ein Buch mal ganz anders ist. Jeder Krimi hat zwar seine eigene Geschichte, aber im Prinzip ist die Reihenfolge gleich. Es geschieht ein Mord, die Polizei ermittelt und normalerweise wird der Täter auch gefasst. Das Spannende ist dabei, wie es geschieht: Wie passiert der Mord und wie wird der Tat überführt – und natürlich: wer ist der Täter. Beckett hat mit seinem Krimi „Verwesung“ die Reihenfolge mal etwas aus der Norm gebracht.
Dr. David Hunter wird zu einer […]

Schreibe einen Kommentar...