Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Karen Rose – Das Lächeln Deines Mörders


Nach Perfektion zu streben ist ein hohes Ziel vieler Menschen. Der Begriff steht für die absolute Beherrschung einer Fertigkeit, die höchste Vollendung von etwas durchaus Erreichbarem. Ein Perfektionist ist also jemand, der demnach der ungeschlagener Meister in etwas sein möchte und vieles dafür in Kauf nimmt. Um dies zu erreichen, ist ein hohes Maß an Disziplin, Genauigkeit und Eifer notwendig. Umso lästiger empfinde ich es daher, wenn man das Gefühl bekommt, es gäbe Menschen, die alleine durch ihre […]

Schreibe einen Kommentar...

Janet Evanovich – Zweimal ist einmal zuviel


Wenn ich einmal sterbe, will ich verbrannt werden. Die Vorstellung, in einem Sarg liegend aufgebahrt, um tot nochmal begutachtet zu werden, finde ich extrem suspekt. Noch schlimmer finde ich den Gedanken, in die Erde hinab gelassen zu werden, um dort von Würmern, Spinnen und anderem Getier zerfressen zu werden. In der Bibel heißt es „Asche zu Asche. Staub zu Staub!“ Dem will ich später gerne Folgen leisten und mich wie die ursprünglichen Völker auch, verbrennen lassen. Wie ich […]

Schreibe einen Kommentar...

Annabel Karmel – Kochen für Babys und Kleinkinder


Hoffentlich hattet ihr nicht gehofft, mal zu einem anderen Thema als „Babys“ etwas in der Sachbuchkategorie zu finden. Wenn ja, muss ich Euch leider enttäuschen. Es hat wieder was mit Kindern und vor allem mit Kochen zu tun.
Meine Mama brachte mir das Buch schon vor einiger Zeit mit. Da meine Maus nicht wirklich auf Essen stand und ich sämtliche Lust am Kochen verloren hatte, griff ich mittlerweile doch irgendwann zu Hipp & Co. Wenn ich dann mehr als […]

1 Kommentar

Jilliane Hoffman – Cupido


Diesen Sommer gab es einige Momente, in denen ich sehr bereut habe, dass wir uns damals für eine Wohnung im 3. Stock und somit ohne Garten entschieden haben. Klar, wir müssen keinen Rasen mähen oder mich dafür schämen, mal wieder sämtliches Grünzeug der teuer erworbenen, mühsam gesetzten Einpflanzung dem Verderben geweiht zu haben. Doch mit Kind ist es einfach schön, nur die Tür aufmachen zu können und den Spielplatz vor der Tür zu haben. Keine großen Überlegungen, was […]

Schreibe einen Kommentar...