Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Thomas Wollinger – Die Archäologin


Wie immer möchte ich ehrlich zu Euch sein: das Buch wählte ich nicht nach dem spannenden Thema oder der fesselnden Beschreibung im Klappentext aus. Obwohl ich sagen muss, dass der erste Satz durchaus interessant klingt: „Die junge Archäologin Erika wird von quälenden Ahnungen gepeinigt…“ Gewählt hab ich das Buch jedoch, weil es auf die Schnelle eines der dünnsten – und damit leichtesten – war, das ich im Schrank greifen konnte. Mit der S-Bahn zu einem 5 km-Lauf fahrend, […]

Schreibe einen Kommentar...

Janet Evanovich – Eins, zwei, drei und du bist frei


Es gibt viele Arten, sich unbeliebt zu machen: man kann Intrigen spinnen, lügen, stehlen oder andere Leute beleidigen.
Stephanie bringt in ihrem dritten Fall als „Kautionsdetektivin in Ausbildung“  die gesamte Stadt gegen sich auf, indem sie den allseits beliebten Eisverkäufer der Gegend „Onkel Mo“ nach einer Verhaftung und dem nicht Erscheinen vor Gericht zur Kautionsverhandlung wieder zurück ins Gefängnis bringen soll. Statt ihr zu helfen kann sich keiner vorstellen, dass dieser Kinderliebling auch nur irgendetwas Unrechtes getan haben soll. […]

Schreibe einen Kommentar...

Sebastian Fitzek – Das Kind


Das altgriechische Wort „Hypnos“, was übersetzt soviel wie „Schlaf“ bedeutet, ist der Ursprung des Begriffes „Hypnose“. Unter der Hypnose versteht man das Erreichen eines schlafähnlichen, tief entspannten – also tranceähnlichen – Zustandes. Diese Form der geänderten Aufmerksamkeit wird mitunter in der Psychotherapie verwendet, um beispielsweise verdrängte, traumatische Erlebnisse aufzuarbeiten. Hierbei wird versucht, den Hypnotisand – also den zu hypnotisierenden – in frühere Lebensabschnitte, wie z.B. die Kindheit, zurückzuführen. Hierbei spricht man von einer hypnotischen Regression oder auch Regressionshypnose. […]

1 Kommentar

Henning Mankell – Mörder ohne Gesicht


Denkt man an Urlaub und Erholung, denken viele an Sommer, Sonne, Strand und Meer. Die Autobahn Richtung Süden ist daher zu Ferien- und Wochenendzeit hoffnungslos überfüllt. Den Weg in den europäischen Norden finden daher tendenziell eher Liebhaber. Auch ich muss gestehen, habe den Weg in diese Länder auch nur selten gefunden. Nach Dänemark wollen wir aber als nächstes unbedingt Schweden erkunden. Jedes Land lässt sich am besten entdecken, wenn man im vorhinein schon das eine oder andere über […]

Schreibe einen Kommentar...

Wolfgang Hohlbein – Das Paulus-Evangelium (gekürzte Fassung)


Wenn ich täglich meinen Computer hochfahre, bin ich froh ihn 5 Minuten später auch nutzen zu können und er dann auch funktioniert. Bei meinem Mann vertrete ich die These, sämtliche Technik habe offenbar ein persönliches Problem mit mir und hat sich gegen mich verschworen…, anders kann ich mir die ganzen Missgeschicke gar nicht mehr erklären, die mir mit dem „Wunder der Technik“ so tagein tagaus so passieren. Das ging sogar schon so weit, dass ich mit Hilfe einer […]

Schreibe einen Kommentar...