Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Daniel Bielenstein – Zwei Singles zu Dritt

Sollte man mit einem Partner zusammenbleiben, weil aus dieser Verbindung ein Kind entstanden ist? Früher galt die Devise, dass geheiratet werden muss, sobald ein Techtelmechtel mit einer Schwangerschaft endete. Egal, ob man sich liebte oder nicht, man war nun verheiratet, bekam sein „8-Monats-Baby“ und blieb „…bis dass der Tod Euch scheidet.“ Heute nimmt man auf Kinder keine Rücksicht, sondern trennt sich, wenn die Beziehung nicht mehr glücklich ist. Doch was ist der richtige Weg? Gibt es überhaupt einen? […]

Schreibe einen Kommentar...

Marc Levy – Sieben Tage für die Ewigkeit

Als ich in nach meiner Schwangerschaft ein Lauftraining begonnen habe, war eine der ersten Lektionen, dass sich Läufer gegenseitig grüßen. Ich fand das toll, dachte aber, es sei nur innerhalb des Kurses üblich. Nachdem ich die ersten Male alleine Laufen war, merkte ich jedoch, dass das eine allgemein gültige Regel ist. Die meisten Läufer grüßten sich tatsächlich, wenn sie sich begegneten und es war immer nett. Auch Mütter grüßen sich (normalerweise) gegenseitig beim Eintreffen auf dem Spielplatz, auf […]

Schreibe einen Kommentar...

Nora Roberts – Die Stanislaskis, Melodie der Liebe

Die letzten Wochen waren für uns etwas hart. Unsere Kleine hat sich den zweiten fieberhaften Infekt in 2 Wochen eingefangen und als es danach aussah, dass wir bald wieder eine Chance auf baldige normale Nächte haben werden, übernahm Sorge wieder die Stelle des heiß begehrten Schlafs. Neun Tage mit oft über 40 Grad Fieber und ständig wiederkehrende Brechanfälle unserer Süßen ließen uns an Schlaf nicht wirklich denken. Während sie
dann tagsüber in unseren Armen lag, um dem stark benötigen […]

Schreibe einen Kommentar...

Minette Walters – Dunkle Kammern

Wie fast jeder Teenager hatte auch ich meine Sturm-und-Drang-Phase, in der auch der eine oder andere mittelschwere Alkoholexzess eine Rolle spielte. Während viele meiner Freunde am nächsten Tag erlöst waren von der Erinnerung ihres lallenden und torkelnden betrunkenen Seins, konnte ich mich nie an dem süßen vergessenden eines Filmrisses erfreuen. Ich wusste am nächsten Tag immer noch genau welchen Blödsinn wir in der vorherigen Nacht veranstaltet hatten. Manche Erinnerungen waren zwar ganz nett, auf andere jedoch hätte ich […]

Schreibe einen Kommentar...

Nele Neuhaus – Unter Haien

In einem Sachbuch, das ich momentan lese, schrieb die Autorin, dass ihr absolutes Lebensziel war, einen Preis für Ihre ursprüngliche Arbeit als Bankerin zu gewinnen. Nach einigen Jahren hartem Einsatzes bekam sie dann tatsächlich eine landesweit angesehene Auszeichnung für ihren Erfolg. Sie hatte also ihr hoch gestecktes Ziel erreicht. Das Gefühl, das sie jedoch in diesem Moment erwartet hatte, stellte sich nicht ein – sie fühlt sich nicht glücklich! Alles was die Menschen in ihrem Leben tun ist […]

Schreibe einen Kommentar...