Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Luca di Fulvio – Der junge, der Träume schenkte

Nach dem Lesen eines Buches bin ich immer neugierig und habe mir auch die Meinung anderer Rezensenten durchgelesen. Das Buch polarisiert sehr stark. Die einen loben das Werk in den Himmel, die anderen zerreißen es vom Schreibstil bis hin zur Kritik, dass der Titel nicht zum Inhalt passt.
New York 1909: die sehr junge Cetta kommt gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn mit dem Schiff in der neuen Welt an. Sie verließ ihre Heimat Italien, um dort ihrem unausweichlichen Schicksal der Leibeigenschaft zu […]

Schreibe einen Kommentar...