Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Rachel Joyce – Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte

Das Größte, das es auf der Welt gibt, sind staunende Kinderaugen, wenn man ihnen etwas für sie Neues erzählt. Dinge, die für uns schon total normal und selbstverständlich sind, sind für diese jungen, noch unbeschriebenen Wesen das absolute Highlight. Die Entwicklungen solch kleiner Menschen zu beobachten – gerade auch hinsichtlich ihres Wissens – ist unglaublich faszinierend.
James ist Byrons bester Freund und liest im Gegensatz zu anderen 11-jährigen Jungs sehr viel. Vielleicht sogar zu viel für sein Alter. Als er Byron erzählt, […]

Schreibe einen Kommentar...