Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Nora Roberts – Zeit der Hoffnung

Da ich den zweiten Teil der Zeit-Trilogie ebenfalls im Bücherregal gefunden habe, wollte ich natürlich gleich wissen, wie es weitergeht. Ihr wisst ja: Frauen und ihre Neugier!

Die ersten vier Wochen sind vorbei und Mallory war auf der Suche nach dem ersten magischen Schlüssel erfolgreich. Die drei Frauen sind im Laufe der Zeit Freundinnen geworden und haben beschlossen sich mit dem ersten Vorschuss für ihre Suche beruflich selbständig zu machen, indem sie gemeinsam einen Laden eröffnen, der ihre jeweiligen Berufe unter einem Dach vereint. Mallory wird in dem Laden einen Teil der Fläche als Gallerie nutzen.

Dieses Mal ist die Bibliothekarin Dana dran, ihren magischen Schlüssel zu finden.

Ihre Suche wird jedoch durch zwei Umstände deutlich erschwert: zum Einen ist da die Vorbereitungen für den Laden, in dem sie auf ihrer Fläche eine kleine Bücherei aufmacht. Zum Anderen ist da ihre Jugendliebe, der erfolgreiche Bestsellerautor Jordan Hawke. Er hatte vor einigen Jahren, um seine Karriere in NY ins Laufen zu bringen, Dana einfach mit gebr. Herzen zurück gelassen.

Doch ist Jordan wirklich ein Hindernis für Dana’s Herausforderung? Oder ist er – wie zuvor Dana’s Bruder Flynn für Mallory – ein elementarer Teil der Suche bzw. ein wichtiger Bestandteil für das Finden des Schlüssels?

„Zeit der Hoffnung“ macht genau da weiter, wo „Zeit der Träume“ endete. Liebe Leserinnen, ihr werdet wieder in ein angenehmes Leseabenteuer entführt. Also mit einem guten Glas Wein entspannt zurücklehnen und eintauchen, in ein paar Stunden netten Lesevergnügens.

Zum ersten Teil „Zeit der Träume“ geht es hier lang! Zum zweiten Teil hier.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.